Traditionelle Medien

Klassische Medien – Welche Medien gelten als Traditionell und wo ist der Unterschied zu den neuen Medien?

Inhalt

Heutzutage unterscheidet man zwischen klassischen und modernen Medien. Klassische Medien sind ein Sammelbegriff, welcher Kino, TV, Radio, Print und Plakat umfasst. All diesen Medien ist gemein, dass sie bereits seit längerer Zeit existieren. Ihnen gegenüber stehen die sogenannten neuen Medien. Damit sind elektronische Geräte wie Computer, Tablets oder Smartphones gemeint.

Früher galten auch einmal Radio und Fernsehen als neue Medien, welche das Internet und die digitale Revolution die Welt erobert haben. Bedeutet dies also, dass sich traditionelle Medien und neue Medien nur hinsichtlich ihres Alters unterscheiden? Die Antwort lautet nein. Es gibt nämlich noch andere Unterscheidungsmerkmale. Genau die können für Deine eigene Werbekampagne aber von entscheidender Bedeutung sein.

Worin unterscheiden sich klassische Medien und moderne Medien?

Klassische Medien wie Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehen oder Radio weisen eine Gemeinsamkeit auf, die erst dann so richtig klar wird, wenn man sie den neuen Medien gegenüberstellt. Traditionelle Medien sind stets eine Einbahnstraße. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich in eine Richtung. Veröffentlichst Du z. B. Werbung im Fernsehen oder einer Zeitungsanzeige, können die Menschen Deine Botschaft zwar wahrnehmen. Sie können jedoch nicht mit ihr interagieren. Das Merkmal der Interaktivität fehlt.

Interaktivität:

Dieser entscheidende Unterschied stellt zugleich einen deutlichen Vorteil neuer Medien gegenüber klassischen Medien dar. PCs oder Smartphones erlauben über das Internet eine zuvor nicht dagewesene Möglichkeit der Interaktion. Onlinewerbung kann angeklickt werden. Werbeposts in sozialen Medien laden zum Retweeten und weiterleiten ein.

Zielgruppenorientierung:

Dank umfangreicher Daten über Nutzerverhalten stellen moderne Medien auch eine wesentlich einfachere Möglichkeit für Direktwerbung dar. Personalisierte Internetwerbung bringt den Plattformbetreibern nicht ohne Grund besonders viel Geld ein. Zwar kannst Du auch bestimmte traditionelle Medien im Rahmen des Direktmarketings nutzen ( z. B. ein personalisierter Brief). Meist sind klassische Medien jedoch eher ungezielt (Plakate) oder zielen auf ein breites Personensegment ab (z. B. Frauen- oder Männerzeitschriften).

Reichweite:

Im Gegensatz zu Print, TV oder Radio kennt Internetwerbung weder regionale noch nationale Grenzen. Traditionelle Medien haben jedoch zumindest in bestimmten Situationen einen Reichweitenvorteil. Außenwerbung über Plakate eignet sich beispielsweise besser, um Menschen einer Stadt auf lokale Geschäfte aufmerksam zu machen, als Internetwerbung. Sie kann daher konkrete Vorteile bei der Schaffung von Brand Awareness sowie bei verkaufsbezogenen Maßnahmen bieten.

Wie messe ich den Erfolg einer Kampagne?

Erfolgskontrolle

Hast Du einmal ein Plakat, eine Zeitungsanzeige oder einen Werbespot gebucht, musst Du den Dingen ihren Lauf lassen. Neue Medien bieten hier wesentlich mehr Möglichkeiten, bereits laufende Kampagnen zu analysieren und notfalls Justierungen vorzunehmen.

Kostenfaktor

Klassische Medien wie TV, Kino oder Print sind relativ teure Werbeträger. Digitale Werbung ist im Vergleich dazu meist sehr günstig. Vor allem für kleinere Unternehmen ist Werbung über traditionelle Medien daher nicht immer erschwinglich.

HYGH bietet Out-of-Home-Werbung jenseits klassischer Medien

Mit seinem Netzwerk aus digitalen Displays erlaubt dir HYGH, bestimmte Vorteile einer auf neuen Medien basierenden Kampagne vom digitalen Raum auf die Straße zu bringen. So kannst Du spannende Social-Media-Stories zielgenau auf die Straßen und Standorte Deiner Wahl ausspielen. Bestimme selbst, wann und wo Deine Botschaften gesehen werden, um Brand Awareness gezielt zu steigern und den Verkauf anzukurbeln.

Diese Form der digitalen Außenwerbung stellt eine optisch auffällige Sonderwerbeform dar. Im Gegensatz zu statischen Plakaten können Displays ohne Einschränkungen Bewegtbilder abspielen. Auf diese Weise ziehen sie leichter Aufmerksamkeit auf sich als klassische Medien.

Du kannst Deine Kampagnen individuell gestalten und innerhalb weniger Minuten online bringen. Dank umfassender Analyse-Tools behältst Du stets den Überblick und kannst bei Bedarf schnell und flexibel Anpassungen vornehmen. Die digitale Außenwerbung ist zudem auch deutlich günstiger als traditionelle Medien. Du kannst Displays bereits ab 5 Euro pro Tag buchen.

Klassische Medien und neue Medien als wirksamer Marketingmix

Du nutzt bereits traditionelle Medien für Deine Kampagne? Stelle Deinen Marketingmix breiter auf mit digitaler Außenwerbung von HYGH. Bist Du Dir unsicher, ob diese Form der neuen Medien das Richtige für Dich ist? Melde Dich kostenlos an und finde in einem unverbindlichen Beratungsgespräch heraus, ob digitale Außenwerbung eine sinnvolle Ergänzung für Deine Kampagne darstellt.

Klassische Medien sind nicht von gestern. Wichtig ist aber auch stetig mit der Zukunft zu gehen. Digitale Out-of-Home Kampagnen sind definitiv die Zukunft.